Allergene: Hartweizengrieß, | Enthält Gluten, kann Spuren von Ei enthalten

Über die Pasta:
Hartweizen, Wasser und manchmal Bärlauch oder Chili – mehr ist nicht drin in diesen Nudeln. Die Pasta wird aufwendig handgemacht und mit hohem Druck durch Bronzematrizen gepresst. Dadurch ist die Oberfläche aufgeraut, die Nudel ist griffig und es bleibt mehr Soße hängen. Nach der Fertigung trocknen wir die Pasta sehr langsam. Etwa 30 Stunden bei maximal 30 Grad – wie an einem Sommertag in Italien. Das Resultat: ein tolles Mundgefühl und ein unvergleichlicher Geschmack.

Über die Soße:
Eine kräftige, langsam eingekochte, stückige Tomatensauce mit dem herrlichen Aroma von geröstetem Knoblauch. Eine kleine Menge pro Teller reicht bereits aus, um frisch gekochte Paste zu würzen.

Verpackung aus 100% Recycling-Karton, Beutel aus kompostierbarem Bio-Kunststoff.