Art.-Nr.: 0011 | 300g
Zutaten: Hartweizengrieß, Wasser, 1,8 % Paprikagewürz, 1,5 % Chili
Allergene: Hartweizengrieß, | Enthält Gluten, kann Spuren von Ei enthalten

Seeger, Kaline, jovel, Leeze?
Besuchern der Stadt Münster kann es durchaus passieren, dass sie ihr Gegenüber nicht verstehen. In so einem Fall handelt es sich meist um eine Begegnung mit Masematte – Münsters Geheimsprache aus Jiddisch, Romani und Münsterländer-Platt. Dieser regionale Dialekt wurde überwiegend in den ärmeren Vierteln Pluggendorf, Klein-Muffi oder im Kuhviertel gesprochen – und dort meist von Händlern und Gaunern. Masematte gibt es seit ca. 1870 und einige Begriffe werden in Münster auch heute noch verwendet. So sagt der Münsteraner „es meimelt“, wenn es regnet und seine Lowine (Bier) trinkt er am liebsten in der „Pinte“ und nicht in der Kneipe.

Übrigens: Unsere jovlen roten Kalinen spachteln sich am besten mit etwas ausgelassener Butter, Pfeffer und Salz.
Seeger = Kerl, Kaline = Mädchen, jovel = toll, Leeze = Fahrrad

Über die Pasta:
Hartweizen, Chili, Paprika und Wasser – mehr ist nicht drin in diesen Nudeln. Die Pasta wird aufwendig handgemacht und mit hohem Druck durch Bronzematrizen gepresst. Nach der Fertigung trocknen wir die Pasta sehr langsam. Etwa 30 Stunden bei maximal 30 Grad – wie an einem Sommertag in Italien. Das Resultat: ein tolles Mundgefühl und ein unvergleichlicher Geschmack.

Verpackung aus 100 % Recycling-Karton, Beutel aus kompostierbarem Bio-Kunststoff.