„Von Hof zu Hof“. Ein historisch-kulinarischer Spaziergang zu Erntedank.

Insgesamt 200 Gäste in acht Gruppen haben heute unsere Pasta probiert und sich die Geschichten hinter unseren Produkten angehört: Wer wir sind, welche Nudeln wir herstellen und vor allem, WIE wir sie herstellen und woher unsere Zutaten kommen. Das hat trotz des heftigen Regens (ja, den ganzen Tag) riesig Spaß gemacht.

20 Jahre gibt es jetzt schon „Von Hof zu Hof“. Das ist ein historisch-kulinarischer Spaziergang zu Erntedank, durchgeführt von StattReisen und Slow Food Münster. Dabei werden Lebensmittel von heimischen Produzenten an besonderen Orten präsentiert.

Jedes Jahr, durch die Stadtteile wechselnd, wurde in über 100 verschiedenen Höfen, Plätzen oder Gärten gegessen, getrunken und zugehört. Heute ging es durch das Südviertel.

Unser Freund und Partner Tobias Voigt vom divino Weinhandel war auch dabei.